Barkys zweite Ruhrkromiwanderung

Mitte Februar wanderten wir bei der Ruhrkromiwanderung mit. Bei sehr schönem Wetter führte uns der Weg hoch zur Isenburg in Hattingen. Auch diese Wanderung mit 28 Personen und 11 Hunden verlief sehr harmonisch. Folgende Kromis waren dabei:

(A)Kira von der Kapuzineraue
Asha von der Ruhrhalbinsel
Asko vom Bernsteinnebel
Ayla vom Stindertal
Balia von der Ruhrhalbinsel
Baly von der Ruhrhalbinsel
Barky von der Ruhrhalbinsel
Basima vom glatten Kiesel
Binou  von der Ruhrhalbinsel
Campino von der lichten Eiche
Cerina vom Burgkopf

Barky fühlte sich in der Runde sichtlich wohl. Während die Hunde miteinander spielten und schnüffelnd die Gegend erkundeten, tauschten wir Menschen Infos und Alltagsgeschichten aus. So konnten sich auch zwei Interessentenpaare ein gutes Bild von den Kromfohrländern machen und offene Fragen konnten beantwortet werden.

Barky und Binou

Auch bei dieser Wanderung war Barky sehr an seiner Halbschwester Asha interessiert.

Barky, Asha und Basima

Asha, Binou und Barky

Baly und Campino buhlen um Balia (im Vordergrund Cerina)

Barky, Balia, Asha, Campino, Asko und Ayla

Asha, Barky und Kira

Nach der Wanderung stärkten wir uns noch bei Kaffee, Kuchen und/oder Mittagessen und so ging ein sehr schöner Tag erstaunlich schnell rum. Wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .