Jun 28

10. Dortmunder Kromi-Spaziergang

Am 15.06.2017 luden wir zum 10. Dortmunder Kromi-Spaziergang ein. Aufgrund des Feiertags trafen wir uns schon vormittags und diesmal waren wir mit 8 Hunden und 12 Leinenhaltern eine richtig große Runde.

Mit dabei waren:
Apollo vom Licher Turm
Arya von der Florenburg
Barky von der Ruhrhalbinsel
Bijou de Monte Salza
Coby de Monte Salza
Tinni (Havana Castillo Monte Bensi)
Lulu (Kooiker-Hondje)
Scotty

Unsere knapp zweistündige Wanderung führte uns durch die Felder und Wälder am Schacht V in Dortmund-Kemminghausen. Schnell ließen wir den asphaltierten Weg hinter uns und tauchten ein in die Natur, die man in einer Großstadt wie Dortmund meist nicht vermutet.

Coby war der jüngste Teilnehmer des Spaziergangs. Der Welpe verzauberte uns alle mit seiner süßen Art. Julia und Olli achteten toll darauf, dass er genug Pausen bekam. Es gab viele Arme, die Coby zwischendurch gerne getragen haben. Coby lebt in Lünen und wird uns sicher noch auf dem ein oder anderen Dortmunder Kromi-Spaziergang begleiten.

Auch neu bei uns dabei, ebenfalls aus dem benachbarten Lünen und endlich mal ein Vertreter der rauhaarigen Kromfohrländer war Tinni (Havana Castillo Monte Bensi). Ich danke hier ausdrücklich Maria nochmal für die vielen tollen Fotos, die sie mir für diesen Bericht zur Verfügung gestellt hat.

Unser Spaziergang führte uns an einen kleinen Teich, in dem sich Lulu, Arya und Bijou gerne abkühlten.

    

Ein kleines Schlammbad fand Lulu gut für ihre Haut…

Der Platz im Feld wurde ausgiebig zum Rennen und Toben genutzt – Kromis in Action.

Barky:

Barky und sein Kumpel Scotty aus der Hundeschule

Barky und Bijou

Tinni

Scotty, Bijou und Barky

Scotty

Tinni und Barky

Bijou

Von Apollo haben wir leider kein Einzel-Foto erwischt. Barky und Apollo rasselten einmal aneinander, danach achteten wir sehr penibel darauf, dass die beiden hübschen Rüden sich nicht zu nahe kamen.

Eine Blumenwiese lud zum Fotoshooting ein, jedoch war es für das junge Gemüse noch besonders schwer, ruhig sitzen zu bleiben.

Lulu, Coby, Apollo, Arya, tinni, Bijou, Barky

Scotty, Apollo, Tinni, Arya und Bijou

Arya und Bijou

Tinni, Scotty, Arya und Bijou

Tinni, Barky, Arya und Bijou

Der Weg führte bei der Hitze einige Male durch schattiges Waldgebiet, so dass auch wir Menschen uns zwischenzeitlich über etwas Abkühlung freuten.

Arya

Bijou

Barky, Lulu und Apollo

Scotty

Müde von dem Spaziergan und mit vielen schönen Eindrücken schlummerte Barky dann nachmittags auf meinem Schoß ein.

Danke an alle Beteiligten für euren Besuch unseres Spaziergangs. Es war eine tolle und – bis auf den einen Vorfall zwischen den hormongesteuerten Jungs – sehr entspannte Runde mit sehr netten Gesprächen. Wir begrüßen euch gerne auf unseren weiteren Spaziergängen!!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.