Feb 15

8. Vest Kromi-Wanderung in der Haard

Ende Januar lud Bijou de Monte Salza wieder zur Kromi-Wanderung in die Haard ein. 11 Hunde und 34 Menschen wanderten die knapp 5 km lange Strecke.

20170129-01

Barky freute sich, seinen Bruder Baly und seine Halbschwester Asha mal wieder zu treffen und schon am Parkplatz wurden alle begrüßt.

20170129-0720170129-1320170129-03

Das Wetter war zum Glück trocken und der Wald trotz Regen- und Schneefällen am Vortag nicht allzu matschig.

20170129-1120170129-14

Die Hunde genossen die Gesellschaft und wir Menschen konnten uns während der Wanderung über den Alltag mit unseren Kromis austauschen. Gerne kommen immer wieder Kromi-Interessenten zu den Wanderungen, um die tolle Rasse näher kennen zulernen und Kontakt zu den Züchtern aufzunehmen.

Barky, Asha, Bijou und Arya

20170129-12

Barky, Asha und Bijou

20170129-04

Seine Halbschwester Asha fand Barky an diesem Tag besonders interessant. Sie war einige Wochen zuvor läufig und verströmte scheinbar immer noch einen angenehmen Duft, so dass er ihr öfter auf die Pelle rückte. Wir haben Barky irgendwann angeleint, damit Asha ihren Spaziergang genießen konnte, ohne ständig bedrängt zu werden.

20170129-10  20170129-0820170129-05

Wir vermuten, dass Barky nach seiner Körung mal ein guter Deckrüde wird und dann sicher genau weiß, wie er die Kromi-Damenwelt mit neuen Welpen beglücken darf.

20170129-0920170129-06

Nach ca. 1,5 Stunden kehrten wir im Hotel Stimbergpark ein und stärkten uns mit Waffeln und Kuchen, während die Hunde sich von der Wanderung erholten.

Es war wieder ein sehr harmonisches Miteinander und der Nachmittag verging wie im Flug.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.